Wichtige Grundlagen & Erfolgsfaktoren fürs Social Media Marketing

February 13, 2019 Off By Dominik Münch B.Eng

Mittlerweile hat sich Social Media zu einem unverzichtbaren, festen Bestandteil im privaten und geschäftlichen Alltag entwickelt. Trotzdem wird das enorm hohe Potenzial der sozialen Netzwerke von zahlreichen Unternehmen, Vereinen und Institutionen nicht optimal genutzt. Der folgende Beitrag stellt erstaunlich effiziente und einfache Erfolgsfaktoren Social Media vor.

Die erfolgreichen Faktoren des Social Media Marketings

Als Social Media/Soziale Netzwerke werden Plattformen bezeichnet, die den Usern zum Austausch ihrer Erfahrungen, Eindrücke und Meinungen dienen. Besonders wichtig dabei ist, dass die Inhalte von den Nutzern selbst erstellt werden. Oft arbeiten dabei mehrere Nutzer zusammen.Videos, Fotos, Audiodateien und Text werden gemeinsam erstellt, bearbeitet und verteilt. Marketer müssen unbedingt beachten, dass bei Social Media weder Beeinflussung noch Kontrolle das Ziel ist.

Schlüssige Strategie

Eine individuelle, schlüssige Strategie zu entwickeln und konsequent umzusetzen, ist eine der wichtigsten Erfolgsfaktoren Social Media. Inhalte einer Social Media Strategie sind Bedarfsanalyse, Maßnahmenplan, Meilensteine, Organisation, Richtlinien, Auswahl & Kernthemen der Social Media Plattformen, Zielgruppenauswahl und Zielsetzung.

Professioneller Auftritt

Ein professioneller Auftritt ist zwingend notwendig. Alle relevanten Informationen zum Unternehmen müssen für User auf Anhieb erkennbar sein. Textinformationen müssen mit Fotos ergänzt werden.

Richtige Themenauswahl

An erster Stelle steht Relevanz. Eigene Dienstleistungen und Produkte gehören in den Hintergrund. Wer zu direkt und zu viel über seine eigenen Produkte/Dienstleistungen schreibt, bleibt erfolglos.

Videos und Bilder integrieren

Beiträge, die nur aus Textinformationen bestehen, finden immer weniger Beachtung. Jeder Post muss deshalb durch ein originelles Video oder Foto ergänzt werden.

Fehlerfreie Rechtschreibung und Grammatik

Möglichst fehlerfreie Texte sind bis dato bei Social Media leider noch nicht Standard. Da gerade Social Media Textbeiträge, vorausgesetzt, sie sind gut gemacht, am häifigsten gelesen werden, muss auf Rechtschreibung und Grammatik geachtet werden. Eventuell die Texte korrigieren lassen.

Beiträge systematisch planen und veröffentlichen

Wer nur selten kommuniziert, wird schnell vergessen. Eine redaktionelle Beitragsplanung ist Pflicht.

Hashtags richtig einsetzen

Hashtags können für mehr Aufmerksamkeit in sozialen Netzwerken sorgen. Wer keine Hashtags einsetzt, verschenkt quasi Potenziale. Irreführende und/oder zu viele Hashtags dagegen verärgern die Follower.